One
Zurück zur Startseite

Was ist eigentlich Geodäsie?

Warst Du beim ...

 

TdG-2019_Poster_Web_300px.png

... dann findest Du hier den Rückblick auf die Veranstaltung.

Prüfungsorganisation

Wir weisen daraufhin, dass mit Bekanntgabe vom 15. September 2016 neue Prüfungsordnungen sowohl für den BSc GuG als auch für den MSc GuG in Kraft getreten sind. Wir arbeiten derzeit an der organisatorischen und auch elektronischen Umstellung. Wir bitten um Verständnis, dass einige Abläufe aktuell nicht oder nur eingeschränkt möglich sind. Bei Fragen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

12.10.2016

IGG portlet

LWF-Logo

 
Two
Sie sind hier: Startseite Tag der offenen Tür 2019 Tag der offenen Tür am 29.6.2019 - Rückblick

Tag der offenen Tür am 29.6.2019 - Rückblick

Zeitgleich mit dem Sommerfest der Universität auf dem Campus Poppelsdorf hat das Institut für Geodäsie und Geoinformation auch dieses Jahr wieder seine Türen für Studieninteressierte am Studienfach 'Geodäsie und Geoinformation' geöffnet und einen Eiblick in die fachliche Breite des Studiengangs. Von 13:00 bis etwa 16:00 gab es dazu ein dichtes Programm mit Vorträgen, Studienberatung und diversen Demonstrationen, welches von Institutsmitarbeitern und Fachschaftsvertretern gestaltet wurde.

TdG-2019_043  TdG-2019_023  TdG-2019_169

Nach einer Einführung von Christoph Holst über die breite thematische Ausrichtung des Bonner Studiengangs  unter dem Titel "Arbeitsplatz Erde - Was ist eigentlich Geodäsie?" gaben die Studierenden Franziska Schumacher und Fabian Rosenthal einen Rückblick auf ihre ersten Schritte im Studium ("Unser Start ins erste Semester - Der Sprung ins kalte Wasser?"). Anschließend nahm Laura Over das Publikum thematisch mit auf ihre Pazifik-Expedition zur Vermessung des Erdbodens ("Die Vermessung des Meeresbodens - Eine Reise durch den Pazifik").

TdG-2019_158  TdG-2019_138  TdG-2019_076  TdG-2019_071

Im zweiten Vortragsblock aus 'Forschung und Praxis' zeigten dann ehemalige Geodäsie-Absolventen welche Foschunginhalte der Geodäsie ihren Berufsalltag ausmachen: Armin Corbin berichtete über seinen Aufenthalt in Schweden ("Radioteleskope optimal steuern - Ein Forschungsaufenthalt an erinem Weltraumobservatorium") und Michael Schindelegger zeigt eindrucksvoll wie wichtig geodätisches Know-How bei der Beschäftigung mit dem Klimawandel ist  ("Dünnes Eis und steigende Pegel - Wie Geodäten den Klimawandel messen"). Der angekündigte Vortrag von Fabian Bock über den Einsatz des maschinellen Lernens bei DHL musste leider aus persönlichen Gründen entfallen

Natürlich gab es auch dieses Jahr wieder Technik-Demonstrationen: Auf der Wiese vor der Photogrammetrie wurde mit dem Motion-Capture-System gezeigt wie Bewegungen von Personen sensorisch erfasst und visuell dargestellt werden können und auf dem Sommerfest konnte man bei dem Wettbewerb "Wer läuft den rundesten Kreis" versuchen, einen möglichst exakten Kreis zu laufen, der mittels eines selbstverfolgenden Tachymeters dargestellt werden konnte.

TdG-2019_111  TdG-2019_206  TdG-2019_125

Den "Tag der offenen Tür" konnte man im Innenhof des Instituts bei Würstchen und Getränken in geselliger Runde ausklingen lassen, was bei vielen Alumnis des Instituts schon zu einer Tradition geworden ist.

 

Zur Fotogalerie | Poster als PDF-Download

Artikelaktionen